In diesen schweren Zeiten greift die Bundesregierung auch den Familien und Bedürftigen, die unter Einkommenseinbußen leiden, unter die Arme

In diesen schweren Zeiten gibt es viele Menschen, die auf vielfältige und unterschiedliche Weise von den notwendigen Maßnahmen zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona-Virus betroffen sind. Unternehmen, Betriebe jeglicher Größe und Selbstständige über alle Branchen hinweg stehen vor großen finanziellen Sorgen. Aber auch für die Familien ist es eine schwere Zeit. Die Bundesregierung greift daher auch den Familien unter die Arme, die aufgrund der Corona-Krise unter Einkommenseinbußen leiden.

Ismail Tipi: Hessisches Soforthilfsprogramm kann ab heute beantragt werden – Antragsformular steht ab sofort zur Verfügung

Die Hessische Landesregierung hat ein Soforthilfsprogramm aufgelegt: Gewerbliche Unternehmen und Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft, Sozialunternehmen, sowie Selbstständige, Soloselbstständige und Angehörige der Freien Berufe, die sich unmittelbar infolge der Corona-Pandemie in einer existenzbedrohenden wirtschaftlichen Lage befinden und massive Liquiditätsengpässe erleiden, werden mit einem einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss unterstützt.

Back to the roots? - Corona bringt Wendepunkt für unser Land

„Es geht ein Gespenst um die Welt“ singt Sänger und Songwriter Sebel in seinem Hit „Zusammenhalt“, der seit einigen Tagen im Netz viral geht. Gemeint ist natürlich das Corona-Virus, das spätestens jetzt auch im Herzen Europas und Deutschlands angekommen ist.

Zehn konkrete Hilfsmaßnahmen für Frauen in der Corona-Krise

Es ist wichtig, dass Frauen jetzt schnell und unbürokratisch Schutz und Beratung bekommen. Gemeinsam können Bund, Länder und Kommunen viel dafür tun. Frauen, die zuhause Gewalt erfahren, brauchen Rettungsanker wie das Hilfetelefon oder einen sicheren Zufluchtsort. Dass einzelne Kommunen dafür bereits leerstehende Wohnungen oder Hotels anmieten, zeigt, was alles möglich ist.

Ismail Tipi: Ich bin dankbar und froh, dass unsere Justiz auch in Krisenzeiten funktioniert – Der Rechtsstaat macht deutlich, dass wir gegen jede Form des Extremismus vorgehen

Das Oberlandesgericht Dresden hat für die acht Mitglieder der rechtsextremen Terrorgruppe „Revolution Chemnitz“ Haftstrafen zwischen zwei Jahren und drei Monaten und fünfeinhalb Jahren verhängt. Der Senat sah bei allen als erwiesen an, dass sie der Vereinigung als Mitglieder angehört hatten. Außerdem wurden fünf Beschuldigte zudem noch wegen schweren Landfriedensbruchs und einer auch wegen Körperverletzung verurteilt.

Ismail Tipi: Auch in Krisenzeiten dürfen wir extremistische Strukturen nicht unerwähnt lassen - Wir dürfen Linksextremismus nicht zulassen und müssen dagegen vorgehen

„Solidarität ist das entscheidende Wort dieser Tage. Wir alle sind angehalten, möglichst nicht mehr das Haus zu verlassen und nichts mehr in Gruppen zu unternehmen. Damit soll die Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamt bzw. gestoppt werden. Das gilt auch für junge Menschen, selbst wenn sie nicht zu einer Risikogruppe gehören, da sie gleichermaßen die Krankheit weitergeben können. Jeder hat sich also daran zu halten.

Ismail Tipi: Soforthilfen für kleine und mittelständische Unternehmen sind in Zeiten wie diesen lebensnotwendig – Anträge können ab Montag online gestellt werden

„In Zeiten der Krise ist es wichtig, dass wir uns als Politiker vernünftig und ebenso solidarisch verhalten und im Sinne der Sache möglichst schnell und einstimmig Entscheidungen treffen, fernab der sonstigen politischen Debatten und Meinungsunterschiede. Daher hat es mich sehr gefreut, dass wir gestern in beispielloser Einigkeit schnelle Entscheidungen treffen konnten zum Wohle aller Menschen in Hessen“, so der hessische Landtagsabgeordnete Ismail Tipi.

Weitere Pressemitteilungen laden