„Die Ehrenämter bilden eine tragende Säule unseres Gemeinwesens und bereichern unser aller Zusammenleben. Ihre Unterstützung ist uns daher ein besonderes Anliegen, denn wir wissen auch: Das Engagement der zahlreichen Ehrenamtlichen vor Ort ist in unserer Gesellschaft unverzichtbar“, berichtet der hessischen CDU-Landtagsabgeordnete Ismail Tipi.

Die hessische Landesregierung fördert durch den gegenwärtigen Doppelhaushalt für die Jahre 2018 und 2019 das gesellschaftliche Engagement intensiv. Insgesamt wurden für beide Jahre rund 34 Millionen Euro zur Unterstützung des Ehrenamts in Hessen bereitgestellt. Somit werden die Menschen, welche Unterstützung leisten, selbst unterstützt. Und das trägt dazu bei, dass die Menschen in Hessen in Kontakt bleiben.

„Ich begrüße die Unterstützung der Ehrenämter durch die Landesregierung. Der Staat hat sich dazu verpflichtet, das Ehrenamt zu schützen und zu fördern und dieser Verpflichtung kommt er auch nach! Ehrenämter werden auch in Zukunft einen sehr hohen Stellenwert für unsere Gesellschaft haben und wir müssen uns für ihre Erhaltung einsetzen. Deshalb möchte ich mich auch bei allen bedanken, die sich ehrenamtlich engagieren und so unser gesellschaftliches Leben auf vielfältige Art und Weise bereichern.“

Hessen setzt sich auch auf Bundesebene für das Ehrenamt ein. So konnten durch eine von Hessen unterstützte Reform des Gemeinnützigkeitsrechts klare Vorteile für Vereine und gemeinnützige Organisationen erreicht werden.

« Haus des Jugendrechts in Offenbach eröffnet MediaSurfer-Preis 2018 »