In altbekannter Tradition stattete der Heusenstammer Landtagsabgeordnete Ismail Tipi den Polizeistationen in seinem Wahlkreis in Heusenstamm, Dietzenbach und Mühlheim einen Neujahrsbesuch ab. Mit im Gepäck war auch dieses Mal ein Vitaminkorb mit frischem Obst als kleines Dankeschön für die tagtägliche Arbeit und den unermüdlichen Einsatz der Polizisten.

„Gerade das letzte Jahr hat die Polizei vor große Herausforderungen gestellt. Mehr denn je sind wir auf ihre Hilfe und Unterstützung angewiesen für die Wahrung der Sicherheit“, so Tipi. „Die Gesellschaft sollte sich stets dessen bewusst sein und sich dankbar zeigen. Doch leider merkt man vieler Orts eine einkehrende Respektlosigkeit gegenüber den Beamten“, bemerkte der Landtagsabgeordnete. Bei dem Besuch hatte Tipi natürlich die Möglichkeit, sich über die aktuelle Situation zu erkundigen. Dabei wurden Themen, die die Polizisten vor Ort berühren, zur Sprache gebracht.

„Die Beamten sind an 365 Tagen im Jahr für uns und unsere Sicherheit da, das verdient Respekt und Hochachtung“, so Tipi weiter. Er versicherte den engagierten Polizisten diese Problematik mitzunehmen, weiterhin anzusprechen und sich dafür einzusetzen. Abschließend bedankte sich Tipi bei allen Polizisten der drei Stationen ganz herzlich für die geleistete Arbeit und wünschte ihnen alles Gute und vor allem ein ruhigeres Jahr.

« Kein Platz für Antisemitismus in Deutschland Ismail Tipi: Wir dürfen gegenüber den Dschihad-Kindern nicht gutgläubig sein – zurückgekommene Jugendliche müssen in Demokratie geschult werden »