Ohne den Fortschritt wären wir heute nicht ansatzweise so modern aufgestellt, wie wir es sind. Den Fortschritt kann man nicht stoppen und anstatt neuen technischen Erfindungen skeptisch gegenüber zu stehen, sollten wir uns bemühen nicht den Anschluss zu verlieren und den Fokus mehr auf die Wissenschaft zu legen.

„Ziel ist es, den Menschen das alltägliche Leben durch Digitalisierung einfacher zu machen. Egal ob in Produktion, Wirtschaft und Verwaltung oder im Privatleben, die Digitalisierung durchdringt alle Bereiche von Staat und Gesellschaft. Deshalb hat die CDU in ihrem Wahlprogramm unter anderem auch einen thematischen Schwerpunkt auf die Digitalisierung gelegt. Durch die Digitale Agenda haben wir den bundesweiten Ausbau des schnellen Internets vorangebracht. Wir haben erkannt, dass die Digitalisierung essenziell für unsere Existenz in unserer Gesellschaft ist und wer sie vernachlässigt wird keine Chance haben im nächsten digitalen Zeitalter“, erklärt Ismail Tipi, Abgeordneter des Hessischen Landtags.

„Die von der CDU gewollte Einführung eines Staatsministers für Digitalisierung zeigt, dass die Digitalisierung denselben Stellenwert hat wie beispielsweise Wirtschaft, wenn nicht sogar einen höheren, denn die Digitalisierung hat mittlerweile auf jeden Bereich der Politik einen hohen Einfluss und ist deshalb umso wichtiger zu fördern“, so Tipi.

« Ismail Tipi: Traditionsvereine leisten großen Beitrag für unsere Gesellschaft Sexueller Missbrauch von Kindern ist unterste Schublade »