„Die Sicherheit ist gerade in der jetzigen Vorweihnachtszeit sehr wichtig. Die Ereignisse des vergangenen Jahres auf dem Berliner Weihnachtsmarkt haben gezeigt, dass der IS-Terror vor nichts zurückschreckt. Dessen ist sich auch das Land Hessen bewusst und bietet daher den Kommunen zusätzliche Sicherheitsberatung an“, so der hessische Landtagsabgeordnete der CDU-Fraktion Ismail Tipi.

Der Hessische Innenminister Peter Beuth hat angesichts dieser hohen Bedrohungslage einen besseren permanenten Schutz für Innenstädte angemahnt. Das gelte nicht nur für Feste oder Konzerte. Anschläge können auch durch einfache Mittel verübt werden.

„Natürlich müssen wir gerade jetzt die Weihnachtsmärkte, aber auch im allgemeinen große Veranstaltungen und Feste schützen. Doch es wurde auch deutlich, dass die Dschihadisten und Gefährder jederzeit zuschlagen können. Daher sind Schutzmaßnahmen wie versenkbare Poller, Sperren oder effektive Videoüberwachungsmaßnahmen an öffentlichen Plätzen sehr wichtig.“

Bestehende Schutzmaßnamen sollen überprüft und gemeinsam mit den Entscheidungsträgern vor Ort soll das Sicherheitsniveau weiter erhöht werden. Dazu wird das Innenministerium das polizeiliche Beratungsangebot für Städte erweitern. Darüber hinaus wird das Land die Kommunen bei der Beantragung von Geldern der Europäischen Union unterstützen. Innenminister Beuth kündigte auch eine Landesinitiative zur Unterstützung der Kommunen an, um die Innenstädte noch besser vor der Terrorgefahr zu schützen.

„Die Anschläge in London, Paris und auch Berlin haben deutlich gemacht, wie wichtig Schutzmaßnamen für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger sind. Wir haben schnell reagiert. Die Weihnachtsmärkte sind beispielsweise durch Betonpoller geschützt und auch die Polizei leistet hervorragende Arbeit und ist auch in zivil unterwegs. Diese Maßnahmen sind leider notwendig geworden, um die Bevölkerung zu schützen. Ich hoffe, dass wir bald diese Sicherheitsvorkehrungen nicht mehr brauchen werden. Wir müssen gegen den IS-Terror, die Dschihadisten und Gefährder vorgehen, um in Zukunft wieder unbeschwert unsere Traditionen und Feste feiern zu können.“

« Ismail Tipi schreibt offenen Brief an Bundesinnenminister de Maizière und bittet ihn, Betonpoller zu Trauerblöcken zu machen Land Hessen unterstützt Kommunen durch Sicherheitsinitiative KOMPASS »