Die Mittel für das Landesprogramm „WIR“ wurden von der hessischen Landesregierung aufgestockt auf über 10 Millionen Euro und auf neue Konzepte erweitert. Jetzt hat die Landesregierung auch die Antragsfrist für die Mittel zur Förderung von Migrantenorganisationen verlängert.

„Anträge können jetzt noch bis zum 31. Mai beim Regierungspräsidium Darmstadt eingereicht werden, dazu zählen auch Projekte mit einer Laufzeit von bis zu 24 Monaten. Damit wollen wir Migrantenorganisationen und Vereine fördern und bei der wichtigen Integrationsarbeit unterstützen“, freut sich der integrationspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Ismail Tipi.

Mit dem Landesprogramm WIR hat die Hessische Landesregierung im Jahr 2014 den Schwerpunkt ihrer Integrationspolitik auf die Bereiche interkulturelle Öffnung und Aufbau einer Willkommens- und Anerkennungskultur gelegt. Damit sollen den Städten, Gemeinden und Landkreisen vielfältige Integrationsangebote zur Verfügung gestellt werden. Um die Professionalisierung und Verstetigung innerhalb der Organisationen noch besser zu unterstützen, hat das Hessische Ministerium für Soziales und Integration die Ausschreibung zur Förderung von Migrantenorganisation für das Jahr 2018 angepasst.

„Eine zukunftsorientierte Integrationspolitik ist wichtig. Dabei geht es nicht nur darum, Politik von oben herab zu machen. Integration wird in den Städten und Kommunen gelebt und muss deshalb auch dort gefördert werden. Dabei stellen vor allem Migrantenorganisationen einen wichtigen Ansatzpunkt dar. Sie können wichtige Ansprechpartner sein. Deshalb wollen wir beispielsweise Integrationsprojekte mit neuen Ansätzen zur nachhaltigen Verbesserung der Integrationschancen von Menschen mit Migrationshintergrund und zur Stärkung der Eigeninitiative unterstützen. Durch die Ausweitung der Förderbedingung soll ein noch engerer Dialog mit den wichtigen Organisationen möglich sein.“

« Ismail Tipi: Worauf warten wir noch? - Vollverschleierung endlich verbieten! Ismail Tipi fordert ein allgemeines Verbot der Vollverschleierung in Deutschland »