Am heutigen Donnerstag beginnen hessenweit die Abiturprüfungen. Insgesamt treten ab heute rund 23.500 Schülerinnen und Schüler in Hessen zu den landesweiten schriftlichen Abiturprüfungen an. Diese beginnen mit den Grund- und den Leistungskursprüfungen im Fach Englisch und dauern planmäßig bis zum Donnerstag, den 02. April an. An diesem Tag enden die schriftlichen Prüfungen mit den Grund- und Leistungskursen in Biologie.

Ismail Tipi, der die Kommunen Heusenstamm, Obertshausen, Dietzenbach und Mühlheim als direkt gewählter Wahlkreisabgeordneter im Hessischen Landtag vertritt, wünscht allen Hessischen Abiturienten in den nächsten Tagen und Wochen viel Erfolg: „Das Abitur ist ein Meilenstein im Leben der jungen Menschen. Mit der allgemeinen Hochschulreife, die die Schülerinnen und Schüler am Ende der Abiturprüfungen erlangen wollen, sind sie fortan berechtigt an allen deutschen Universitäten zu studieren. Für diesen wichtigen Schritt im Leben der jungen Erwachsenen wünsche ich ihnen viel Erfolg. Ich bin mir sicher: Die Prüflinge haben sich in den vergangenen Wochen und Monaten intensiv und gut vorbereitet, um die schriftlichen Prüfungen erfolgreich zu meistern. Ein herzlicher Dank gilt auch den Lehrerinnen und Lehrern, die die Abiturienten hierbei tatkräftig unterstützt haben.“

Angesichts der Corona-Pandemie wurde zwischenzeitlich auch eine Absage oder eine Verlegung der Abiturprüfungen diskutiert. Das Hessische Kultusministerium ist jedoch in Abstimmung mit den zuständigen Gesundheitsbehörden zu der Auffassung gelangt, dass unter der Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen die ordnungsgemäße und sichere Durchführung der Prüfung gewährleistet werden kann. Nichts desto trotz wird man die Lage genauestens beobachten und täglich neu bewerten, erklärte Hessens Kultusminister Prof. Dr. Alexander Lorz. Auch für den Fall eines Abbruchs der Prüfungen sei man gut vorbereitet, beruhigt der Minister.

„Die Situation stellt alle Beteiligten natürlich vor immense Herausforderung“, weiß auch Ismail Tipi. „Dennoch bin ich überzeugt, dass alle nötigen Vorkehrungen getroffen wurden, um die Abiturprüfungen bestmöglich durchführen zu können. Ich sehe es als verantwortungsvollen Schritt an, den Schülerinnen und Schülern die Teilnahme an den Prüfungen zu ermöglichen und damit auch ihren bis heute erfolgten Lernleistungen Respekt zu zollen. Ebenso wichtig ist es aber zugleich, durch strikte Vorgaben, zum Beispiel möglichst kleine Prüfungsgruppen bei großen räumlichen Abständen zwischen den Prüflingen, die Infektionsgefahr so gering wie möglich zu halten.“

„Ich möchte mich an dieser Stelle deswegen auch bei allen Verantwortlichen, bei den Lehrerinnen und Lehrern, den Eltern und natürlich auch den Prüflingen selbst für ihr Verständnis für die wichtigen Maßnahmen bedanken. Zugleich aber ermutige ich Sie, liebe Schülerinnen und Schüler, seien Sie guten Mutes und optimistisch, vertrauen Sie auf Ihr Können und Ihre gute Vorbereitung – Ich drücke Ihnen die Daumen!“

« Ismail Tipi: In schwierigen Zeiten wie diesen ist Zusammenhalt, Besonnenheit und nachbarschaftliche Hilfe eine menschliche Tugend, die in unserem Land im Vordergrund steht Ismail Tipi: Der Extremismus, ganz gleich aus welcher Richtung, schläft nie – Wir müssen auch in Krisenzeiten extremistische Strukturen schwächen und ein deutliches Signal senden »