Der hessische Innenminister Peter Beuth hat neue Investitionen bei der Polizei angekündigt. Es sollen demnach mehr Stellen bei der Polizei, beim Verfassungsschutz und auch bei der Verwaltung geben.

„Insgesamt sollen auch 18,9 Millionen Euro in den nächsten zwei Jahren für eine bessere und modernere Ausrüstung bereitstehen. Damit macht unser Innenminister deutlich, wie wichtig ihm die Sicherheit unseres Landes und der Bürgerinnen und Bürger ist“, freut sich der hessische Landtagsabgeordnete Ismail Tipi über diese Maßnahmen.

Damit reagiert Beuth auch auf die großen Herausforderungen durch den radikalen Islamismus bzw. generell durch den Extremismus. Gleichzeitig seien aber auch Einbrüche und Internetkriminalität zwei wichtige Punkte.

„Allein bei der Polizei sollen jährlich 240 zusätzliche Stellen geschaffen werden. Dazu kommen jährlich noch 500 neue Polizisten, die zum Ersatz der ausscheidenden Beamten gebraucht werden. Die Waffen sollen umgerüstet und besondere Schutzausrüstung wie Schnittschutzschals zur Abwehr von Messerangriffen sollen angeschafft werden. Mit dem Doppelhaushalt 2018/2019 führt somit die Hessische Landesregierung ihre Politik für eine sichere Zukunft konsequent fort. Damit gewährleisten wir die größtmögliche Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.“

« Burka, Niqab und Co. – Keine religiöse Notwendigkeit! Salafisten rufen zur Eroberung Roms auf »